Zurück speaker2l Sie hören Glocken der Phi­lip­pus­kir­che speaker2r
PhilippuskircheAdresse:

76189 Karlsruhe
Am Anger 6 b


Standort zeigen mit:
Google Maps
(link_extern ext. Link) ...


im Karlsruher
Stadtplan
(link_extern ext. Link) ...


Zu erreichen mit der Stadtbahn,KVV-Logo
Linie S2, Haltestelle
Karl-Delisle-Straße 


Philippuskirche im Winter
Daten zum Bau

Bauzeit: ca. 2 Jahre
Architekt: Gemeinschaft Biró, Biró, Wieland aus Karlsruhe
Richtfest: 08.11.1991
Einweihung: Erntedanksonntag 1992
Baukosten: ca. 3,9 Mio. DM
Raumangebot: Gottesdienstraum, Pfarramt, Diakonenzimmer, Clubräume, Teeküche

Sitzplätze:
Gottesdienstraum: 139 (+34), Empore: 33
Philippuskirche
Bildergalerie
Klicken Sie auf ein Bild!
Die Philippuskirche liegt im Karlsruher Stadtteil Daxlanden. Sie gehört zur Evangelischen Hoffnungsgemeinde, deren Pfarramt sich gleich rechts neben der Kirche (Am Anger 6 a) befindet. Das Pfarramt selbst ist über eine Rampe erreichbar.

Die Philippuskirche wurde 1992 fertiggestellt. In ihrem Erdgeschoss befinden sich der Gottesdienstraum, das Foyer sowie das Pfarramt. Im Untergeschoss liegt der Philippussaal, welcher zahlreichen Gruppen und dem Kindergottesdienst ein Zuhause bietet. Das Gebäude ist barrierefrei ausgebaut, d.h. in das Untergeschoss kann man mit Hilfe eines Aufzuges gelangen.

Auf der linken Seite der Philippuskirche schließt sich das alte Gemeindehaus der Hoffnungsgemeinde an.

Auf dem Dach der Philippuskirche befindet sich eine durch Spenden und Zuschüsse finanzierte 5,49 kWp Fotovoltaikanlage, die Ende 2009 auf 15,3 kWp erweitert wurde und so rund 250 kg CO2 pro Jahr einspart.