Zurück Kon­fir­mation 2018
 
  Allgemeine Informationen
 
Wer kann im Frühjahr 2018 konfirmiert werden?
 
Anmeldeschluss für 2017/2018 war Montag, 03. Juli 2017
Anmeldeformular für 2017/2018 als PDF-Datei PDF-Datei (14 kB) hier ...
 

Konfirmation ist am 29. April 2018 in der Thomaskirche, 09:30 Uhr und 11:30 Uhr

 
Einzug in die Thomaskirche
Die Kirche füllt sich
Der Chor Imbeni!
Vor der Segnung
Segnung
Segnung
Gratulation durch die Ältesten
Eigene Kerze wird an der Osterkerze entzündet
Dank an die Teamer
Viel Lob für das Konfi-Kochteam
Ausklang mit dem Chor Imbeni!
Die Konfis, Jahrgang 2017
15.01.17: Gottesdienst der Konfis zum Thema Freundschaft, s. a. Bildergalerien

Impressionen von der Konfirmation 2017

  Auch in diesem Jahr gibt es für die zukünftigen Konfis wieder ein tolles Angebot in der Hoffnungsgemeinde! Eine spannende Zeit miteinander erleben, Spaß haben und dabei eigene Entdeckungen über Gott und den Glauben machen. Darum geht es in unserem Konfikurs. 

Hier stellen wir Euch und Ihnen kurz unser Modell vor:

 
  Konfis auf Gottsuche. Konfis im Camp – Konfis vor Ort.

Mit dem Modell „Konfis auf Gottsuche“ bieten wir ein besonderes Konfimodell an, das sich in der Hoffnungsgemeinde bereits bewährt hat. Eigene Entdeckungen über Gott und den Glauben machen und dabei eine spannende Zeit miteinander erleben - das ist das Prinzip dieses Modells.
Wir wollen Euch nicht einfach etwas über Gott „beibringen“, sondern uns gemeinsam mit Euch auf die Suche machen, so dass Ihr Euren eigenen Fragen und Erfahrungen nachgehen könnt. Von unserer Seite aus wird es dazu viele Anregungen, Impulse und Begleitung geben.

Der Kurs teilt sich in zwei Phasen:

apply In der ersten Phase, dem Konfis im Camp (So, 29. Okt. bis Fr. 03. Nov.),  leben wir einige Tage zusammen in einem schönen Freizeithaus. Dort werden wir gemeinsam lernen, Inhalte des Glaubens entdecken, Freizeitaktivitäten haben, unsere eigenen Andachten feiern und ganz bestimmt jede Menge Spaß haben.
Wichtig ist uns eine gute Gemeinschaft. Wir wollen eine Gruppe werden, die zusammen hält und in der jede und jeder dazugehört.

apply In der zweiten Phase Konfis vor Ort treffen wir uns bei uns in der Hoffnungsgemeinde und werden auch hier in der Gemeinde zusammen im Konfirmandenunterricht an verschiedenen Terminen lernen und als Gruppe Gemeinschaft erleben.

apply Ein Beispiel: Das KONFICAMP: ein Bericht

apply Was uns (noch) wichtig ist: ein Text dazu
 
- -
  Die Terminplanung 2017/18 als PDF-Datei PDF-Datei (75 kB) hier ...

apply Die Kurse werden geleitet und gestaltet von Pfarrerin Louisa Mallig und Pfarrer Sören Suchomsky sowie jugendlichen Konfi-Teamern, die sowohl im Camp als auch bei den Treffen in der Gemeinde mit dabei sind und uns tatkräftig unterstützen.

Ergänzt werden die Konfikurse von einem Jugendangebot während und nach der Konfizeit. Insbesondere das Jugendcafé in unseren Gemeinderäumen bietet die Möglichkeit zum regelmäßigen Zusammenkommen

Wir freuen uns auf alle Konfirmandinnen und Konfirmanden, die im Jahr 2017/2018 mit dabei sind!
 
 
  Während der Konfirmationsvorbereitung sollen die Konfirmandinnen und Konfirmanden die Gemeinde und das kirchliche Leben kennen lernen. Dazu gehören ein kleines Praktikum und der Besuch von verschiedenen Gottesdiensten sowie der zweimalige Besuch unseres Jugencafés.
  • Wir wünschen uns, dass die Jugendlichen ein buntes Gottesdienstprogramm erleben, dazu sind zwei Gottesdienstkarten vorgesehen:
  • Gottesdienstkarte Nr. 1: September bis Dezember (acht Gottesdienste) und
  • Gottesdienstkarte Nr. 2: Januar bis April (acht Gottesdienste)
 
↑ Seitenanfang