Ein Bericht von
Pfn. Louisa Mallig

 KONFICAMP
KLAPPE, die 3.
KonfiCamp1
zurueck 

Auch im vergangenen Jahr fuhren wir wieder mit unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden als fester Bestandteil unseres Konfirmandenunterrichts mehrere Tage ins KONFICAMP. Dieses Mal ging es unter der Leitung von Diakon Gerhard Eckerle und Pfarrerin Louisa Mallig zum Pfadfinderheim am Donnerskopf nach Hessen.
 
  Wie in den Jahren zuvor beschäftigten wir uns intensiv mit verschiedenen Themen, wie z. B. Gottesdienst, Gott, Taufe, 10 Gebote und dem Glaubensbekenntnis. Bei allen Einheiten waren unsere 35 Konfirmandinnen und Konfirmanden mit großem Interesse und sehr motiviert dabei. Natürlich gab es neben den Unterrichtseinheiten auch genug Zeit zum Kennenlernen, Spielen, Musik machen, Lagerfeuer entfachen, zum Wandern (allerdings nur mit viel Überredungskunst) und Zeit um neue Freundschaften zu schließen. Bei all dem wurden wir tatkräftig und mit vollem Einsatz unterstützt von unseren Teamern: Tobias Gartner, Max Haussmann, Celia Lechner und Alina KonfiCamp3Rastetter und unserem Gemeindepraktikanten Simon Burkhardt.
 
  Um bei all dem bei Kräften zu bleiben, wurden wir von unserem grandiosen Küchenteam Gerlinde, Veronique und Cynthia Rapp mit kulinarischen Köstlichkeiten rundum versorgt.
 
Einen großen Dank sagen wir:
 
♦ unseren Teamern, für Euer Engagement vor, während und nach dem KONFICAMP! Super, dass Ihr wieder dabei ward!
♦ dem Küchenteam, für die Planung, das Einkaufen und natürlich das Kochen, so dass wir allezeit glücklich und wohlgenährt waren!
♦ und unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden, die  total motiviert dabei waren und hoffentlich genauso viel Spaß in dieser Woche hatten wie wir!
 
  Die Unterrichtszeit nach dem Konficamp bis zur Konfirmation haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden an verschiedenen Samstagen in der Gemeinde verbracht.
 
  Neben den oben genannten Teamern wurden wir auch hier tatkräftig unterstützt von weiteren Teamern: Anja Pfäffle, Sophie Kultscher, Sandra Müller, Lena Schatz und Julian Volz. Außerdem wurden wir richtig lecker bekocht von Eltern der Konfirmandinnen und Konfirmanden.
Wir sagen ganz herzlichen Dank Ihnen und Euch allen für Euren/Ihren Einsatz!
 
KonfiCamp4