Zurück  Heiliger Abend 2016: Krippenspiel

Auf dem Weg nach Bethlehem
Dieses Jahr wurde die Weihnachtsgeschichte von zwei Erzählerinnen (Jutta Eckerle und Monika Schadt) in Reimform (!)  vorgetragen. Einige Passagen (Könige, Herodes, Hirte) wurden auch von Kindern gesprochen
Die  Ansprache von Diakon Gerhard Eckerle befasste sich u. a. mit den drei Worten Fürchtet euch nicht.
Nach dem Krippenspiel sangen die Kinder dazu passend Tragt in die Welt nun ein Licht, sagt allen: Fürchtet euch nicht! ... Symbolisch haben die Kinder dieses Licht anschließend an die Gottesdienstbesucher verteilt.
Herzlichen Dank an Diakon Gerhard Eckerle, an sein Team und an alle anderen Mitwirkenden!