Zurück  Karfreitag, 14. April 2016: Ökumenischer Gottesdienst in St. Barbara

Holzweg

Manchmal bewegen wir uns auf einem Höhenweg, einem Grenzweg, einem Schleichweg, einem Fluchtweg, einem Pilgerweg, einem Panoramaweg oder eben auf einem Holzweg.
Gerade wenn wir auf einem Holzweg sind, wollen wir es nicht merken, oder wir merken es, gehen aber trotzdem weiter, weil wir ja schon so viel investiert haben ...
Wenn Träume auf dem Holzweg sind, können sich diese trotzdem erfüllen, aber anders als wir dachten. Dies war das Resümee eines nachdenklich stimmenden Gottesdienstes am Abend diese Karfreitages.

Gestaltung u.a.: Diakon Klaus Bock und Diakon Gerhard Eckerle, Musikbegleitung durch die Gruppe Spontan Combo.