Zurück Gottesdienst der Konfis für die ganze Gemeinde

Wer bin ich eigentlich?

Am 21. Januar 2018 präsentierten unsere Konfis in der Philippuskirche einen Gottesdienst mit selbstverfassten Gebeten und Texten. Worte aus dem Psalm 139 spiegelten sie im wahresten Wortsinne den zahlreichen Gottesdienst-Besuchern.
Die Predigt von Pfr. Sören Suchomsky drehte sich um die Verletzbarkeit eines Menschen, was die Konfis mit der Zerbrechlichkeit eines rohen Eies passend „live″ veranschaulichten. Doch ein solches Ei kann auch Schutz erfahren ...
 
Unterstützt wurden unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden von Rainer Baam an der Orgel, im Hintergrund und bei den Vorbereitungen von den Teamern, sowie von Pfn. Louisa Mallig, zusammen mit Pfr. Sören Suchomsky.

Klicken Sie auf ein Vorschau-Bildarrow green