Zurück Gottesdienst mit unseren Konfirmanden Zwei sind besser als einer allein Am 13. Januar 2019 engagierten sich unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Gestaltung des Gottesdienstes. in der Gestaltung des Gottesdienstes. Nach dem Einzug in die Kirche übernahmen sie zuerst das Eingangsgebet. Entsprechend dem Motto leitete das Lied „Ich möcht. dass einer mit mir geht” über zu einer Bibellesung mit Bildern über Freundschaftsweisheiten. Ausgesuchte Sprüche und Gedanken zur Freundschaft ersetzten die klassische Predigt. Eine schöne Idee, an der sich die Gemeinde rege beteiligte, war das Anzünden einer Kerze für einen wichtigen Menschen im Leben. Das Lied „Danke für diesen guten Morgen” (EG 223) erklang, thematisch umgedichtet als „Danke für all die guten Freunde” (Bild 9) und alle sangen mit. Zum Schluss gabe es noch ein kleines Geschenk (Give Away) für alle Besucher.

Begleitet wurden unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden im Gottesdienst selbst von Pfr. Søren Suchomsky. Im Hintergrund wirkten u.a. mit: Diakon Gerhard Eckerle, die Teamer und Berthold Fritz an der Orgel.

Klicken Sie auf ein Vorschau-Bildarrow green